Melden Sie sich an
zum Symposium 2018 im Hilton Cologne:

Begrüßung

VPM München / APV Dresden / APV Darmstadt

Am 12. und 13. Oktober 2018 veranstalten der Vereinigte Papierfachverband München e. V. (VPM), der Akademische Papieringenieurverein Dresden (APV Dresden) und der Akademische Papieringenieurverein Darmstadt (APV Darmstadt) das vierte gemeinsame Jahrestreffen im Hilton Cologne.

Die Vortragsreihe ist ein Höhepunkt der zweitägigen Veranstaltung und beschäftigt sich in diesem Jahr mit dem Thema Digitalisierung. Gemäß der Satzung der drei Vereine steht der wissenschaftliche Nachwuchs im besonderen Fokus. Berichte zum Studium an den drei Ausbildungsstätten, studentische Vorträge sowie ein Gesell- schaftsabend und Exkursionen runden das informative Programm ab und laden zum Netzwerken ein.

Wir freuen uns, Sie in diesem Jahr in Köln begrüßen zu dürfen.

Tagungsprogramm | Tagungsprogramm als PDF
Hilton Cologne, Marellenstrasse 13–17, 50668 Köln

Freitag, 12.10.2018

ab 8:30 Uhr Get Together

Eintreffen der Teilnehmer

09:00 Uhr Begrüßung

Kai Pöhler, 1. Vorsitzender VPM
Ulrich Mallon, 1. Vorsitzender APV Dresden
Claus Raschka, 1. Vorsitzender APV Darmstadt

Programm Freitag 2018

Vortragsreihe:
Klartext. Digitalisierung.
Standortbestimmung – Chancen und Risiken für die Papierindustrie 

09:10

Die Papierindustrie in Nordrhein-Westfalen
Martin Krengel, WEPA
Martin Drews, Wirtschaftsverband NRW

Herausforderungen der Digitalisierung für die deutsche Industrie
Dr. Thomas Koenen, BDI

  
 Session 1 - Strategien, Märkte und Produkte
Moderation: Prof. Dr. Samuel Schabel
10:00Digital vorbereitet? - Ein Blick auf die Industrie und ihre Bereitschaft für Industrie 4.0 und die Entwicklungen seit 2015
Alexander Wirth, Stepchange Consulting
10:20Für erfolgreiche Unernehmen steht zwischen digital und analog kein "oder"!
Robin Huesmann, LEIPA
Dominik Romer, adnymics
10:40Digitalisierung mit Start-Up-Methoden - wie die Felix Schoeller Group neue digitale Geschäftsmodelle entdeckt und entwickelt
Anett Hötzel, Felix Schoeller Group
11:00
11:15
Diskussion
Kaffeepause
  
 Session 2 - Technik und Technologie
Moderation: Prof. Dr. Stephan Kleemann
11:45Die Schattenseite der Digitalisierung: Neue Risiken für produzierende Unternehmen
Nicolas Christoph, Papierfabrik August Koehler
12:05Die Rolle von Papier und Folien in der vernetzten Welt
Ivica Kolaric, Fraunhofer Institut
12:25Die digitale Transformation bei Voith
Frank Opletal, Voith
12:45
13:00
Diskussion
Mittagessen
  
 Session 3 - Mensch und Arbeitswelt
Moderation: Prof. Dr. Frank Miletzky
14:30Die Digitalisierung verändert die notwendigen Kernkompetenzen /Core Competence Shift Happens
Keynote Speech - Prof. Dr. Gunter Dueck 
15:30-
15:45
Diskussion
Kaffeepause
16:15
Fortschreitende Digitalisierung! Bedeutung dieses Wandels für Unternehmen, das berufliche Umfeld und für SIE persönlich
Andreas Päch, BGH
16:35
Der Mensch in der digitalen Arbeitswelt
Julius Jacoby, vbw / Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V.
16:55
17:15
Diskussion
Ende
  
19:00
Gesellschaftsabend
Wolkenburg,
Mauritiussteinweg 59, 50676 Köln
Gesellschaftsabend

19:00 Uhr Wolkenburg, Mauritiussteinweg 59, 50676 Köln

Samstag, 13.10.2018

08:30 Mitgliederversammlung VPM München
Mitgliederversammlung APV Dresden

Mitgliederversammlung APV Darmstadt

09:30 Kaffeepause

10:00 Bericht zum Studium / Ausbildung

  • Prof. Dr. Helga Zollner-Croll & Prof. Dr. Martin Angerhöfer, Hochschule München
  • Prof. Dr. Frank Miletzky & Dr. Roland Zelm / Technische Universität Dresden, Institut für Naturstofftechnik, HFT
  • Prof. Dr. Samuel Schabel,Technische Universität Darmstadt – PMV

11:30 Studentenvorträge

Studentenvortrag 1: HS München
Studentenvortrag 2: TU Dresden HFT
Studentenvortrag 3: TU Darmstadt – PMV

12:30 Mittagessen

14:00 Exkursionen

B) Stadtführung "Köln für Einsteiger"
C) Stadtrundfahrt mit der Bimmelbahn, inkl. Kaffee und Kuchen
D) Besichtigung der Papierfabrik Niederauer Mühle, Kreuzau
E) Besichtigung der Fa. Richter, Düren

  

 
Tagungskonditionen

Tagungsgebühren

 
Mitglieder120€/Person
Studenten der Hochschulen35€/Person
Seniorenmitglieder50€/Person
Nichtmitglieder300€/Person
  

Mittagessen Begleitperson

 
Freitag15€/Person
Samstag15€/Person
  

Gesellschaftsabend

 
inkl. Buffet und Getränke35€/Person
  

Besichtigungskosten

 
A) Partnerprogramm Freitag35€/Person
B) Stadtführung10€/Person
C) Stadtrundfahrt20€/Person
D) Papierfabrik Niederauer Mühle15€/Person
E) Fa. Richter15€/Person
  

Onlineregistrierung ab 15. Juni 2018

 
alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.
 

Tagungshotel

Die Zimmerreservierungen erfolgen direkt über das Hotel.
Bitte nutzen Sie bei der Buchung das Stichwort: „Symposium der Papieringenieure 2018“

Hilton Cologne
Marzellenstrasse 13–17
50668 Köln
T +49 221 13071 2300

Einzelzimmer – 149.-€/Zimmer/Nacht
Doppelzimmer – 179.-€/Zimmer/Nacht

jeweils inklusive Frühstück
buchbar bis 09.09.2018

Mentoring

Es gibt 2018 wieder die Möglichkeit für Studenten und erfahrene Ingenieure aus der Industrie, an einem Mentoring-Programm teilzunehmen.

Mentoring – Was ist das?

Mentoring wird eingesetzt, um den Wissenstransfer zwischen Erfahrenen und weniger Erfahrenen zu fördern. Hierbei gibt eine erfahrene Person (Mentor) ihr fachliches Wissen oder ihr Erfahrungswissen an eine noch unerfahrene Person (Mentee oder Protegé) weiter. Der oder die Mentee wird so bei der persönlichen oder beruflichen Entwicklung unterstützt.

Warum lohnt sich die Teilnahme?

Studenten erhalten in der Rolle eines Mentees

leichter einen Kontakt zu erfahrenen Ingenieuren sowie Einblicke in die Strukturen der Berufswelt. Sie können mögliche Karrierewege mit diskutieren und werden in ein Netzwerk eingebunden, das neue Impulse und konkrete Hilfe wie z. B. Praktika oder Stellenangebote bietet. Mentoren bekommen direkte Einblicke in die aktuelle Forschung oder frische Ideen und Impulse vom akademischen Nachwuchs. Auch bietet das Programm die Möglichkeit, qualifizierten Nachwuchs für das eigene Unternehmen zu rekrutieren oder Kontakte zu anderen Mentoren aufzubauen.

Ablauf

Alle Teilnehmer der Tagung werden über die bei

der Tagungsanmeldung registrierte E-Mail- Adresse über das Mentoring-Programm infor- miert und können sich durch eine entsprechen- de Rückmeldung für das Programm zur Verfü- gung stellen. Mentoren und Mentees werden von einem Komitee nach dem Zufallsprinzip ei- nander zugewiesen (Matching). Ziel ist, ein Ver- hältnis von 1:1 zu erreichen. Am Vorabend der Tagung gibt es ein „Get Together“. Das Pro- gramm ist offiziell nur für die Dauer der Tagung geplant. Ein Aufrechterhalten des Kontaktes über die Tagung hinaus steht den Teilnehmern selbstverständlich frei. Das Team der Tagungs- organisatoren freut sich über eine rege Teilnah- me an dem Mentoring-Programm.

(Jörg Padberg, mentoring.SdP@web.de)

Wird auf dem Symposium der Papieringenieure 2018 fotografiert?

Wir weisen darauf hin, dass die ausrichtenden Verbände VPM, APV Darmstadt und APV Dresden beabsichtigen, Fotos während des Symposiums 2018 anfertigen zu lassen. Diese Fotos sollen an folgenden Stellen veröffentlicht werden:

symposium-der-papieringenieure.de
apv-darmstadt.de
apv-dresden.de
aktivitas-vpm.de
Tagungsband der darauffolgenden Veranstaltung

Die Veröffentlichung dieser Fotos auch im Internet ist ohne Einwilligung zulässig (Fall einer Versammlung/öffentlichen Veranstaltung gemäß §23 Abs 1 Nr. 3 KUG).